E-Gov-Projekt umgesetzt 07.08.2020, 13:35 Uhr

Neue Einwohnerdatenbank der Stadt Bern hat den Betrieb aufgenommen

Die Stadt Bern hat ihre Einwohnerdatenbank erneuert. Die neue Anwendung ermöglicht unter anderem die Anbindung von «eUmzug CH». So können nun alle An-, Um- und Abmeldemodalitäten online erledigt werden.
(Quelle: Danilo Capece / Unsplash)
Bei der Stadt Bern hat am 4. August die neue Einwohnerdatenbank-Anwendung ihren Betrieb aufgenommen. Das Go-Live von «Civitas» sei nach rund zwei Jahren gemäss Zeitplan, Budget und in der gewünschten Qualität erfolgt, berichtet «Inside-IT». Die Anwendung baut auf der von Talus Informatik eingeführten Nest-Software auf und ersetzt die alte Datenbank auf SAP-Basis. Wie es im Bericht heisst, wurde die Erneuerung nötig, da die im Jahr 2007 von Deloitte eingeführte Einwohnerdatenbank SAP CRA im letzten Jahr ihr «End-of-Life» erreichte.
Wie Alexander Ott, der Co-Leiter des Polizeiinspektorats, gegenüber «Inside-IT» sagte, konnte nun auch die Plattform «eUmzug CH» an die neue Einwohnerdatenbank angebunden werden. Ott ist übrigens gleichzeitig der Leiter des Projektausschusses, der für die Erneuerung der Datenbank zuständig war. So könne der Service nun direkt auf die Daten der Einwohnerkontrolle zugreifen.
Die Stadt Bern teilt ihrerseits mit, dass man in der Hauptstadt aufgrund des neuen Angebots nun ab sofort verschiedene Dienstleistungen online erledigen und sich damit den Gang aufs Amt ersparen kann. «Egal von wo aus in unserem Land, können alle Schweizerinnen und Schweizer alle Zu-, Weg- und Umzugsmodalitäten für die Stadt Bern online über die Plattform eUmzug CH erledigen», wird Ott hierzu zitiert. Auch für Einwohnerinnen und Einwohner ohne Schweizer Pass werde der Umzug innerhalb der Stadt Bern einfacher, heisst es weiter. 
Laut Ott hat das neue Online-Angebot insgesamt kürzere Wartezeiten zur Folge. Zudem könne die öffentliche Verwaltung ihre Dienstleistung effizienter erbringen. Ihm zufolge sei damit nun ein weiterer Meilenstein in der eGovernment-Strategie der Stadt Bern termingerecht erreicht.


Das könnte Sie auch interessieren