Erfolgreiches Geschäftsjahr 15.01.2021, 12:55 Uhr

Competec erzielt Umsatzrekord

Im letzten Jahr knackte die Competec-Gruppe die Umsatzmilliarde. Zudem schuf man beim Händler 140 neue Stellen.
(Quelle: Competec )
Das vergangene Jahr ist für Competec offenbar äusserst erfolgreich verlaufen. Zum ersten Mal in der Firmengeschichte konnte die Firmengruppe, zu der unter anderem die Onlinehändler Brack und Alltron sowie die Dienstleister Competec Service und Competec Logistik gehören, die Umsatzmilliarde knacken. Wie das Unternehmen mitteilt, resultierte aus dem Geschäftsjahr 2020 unter dem Strich ein Umsatz von 1,026 Milliarden Franken. Im Vergleich zum Vorjahr stieg dieser damit um 27 Prozent an. Von 2018 zu 2019 waren es noch 12 Prozent.
«Dieser Meilenstein hat unsere Erwartungen bei weitem übertroffen. Auch wenn die Covid-19-Krise dem Onlinehandel unbestritten in die Karten gespielt hat, steht hinter unserem starken Ergebnis in erster Linie eine aussergewöhnliche Leistung des gesamten Teams. Ich danke unseren Mitarbeitenden herzlich für ihren Sondereffort», wird Martin Lorenz, CEO der Competec-Gruppe, im Communiqué zitiert.

140 neue Stellen geschaffen

Zugelegt hat Competec auch beim Personalbestand. Den Angaben zufolge arbeiteten zum Jahresende insgesamt 920 Angestellte für das Unternehmen – 140 Personen mehr als Ende 2019. Verstärken musste sich die Firmengruppe nicht zuletzt auch aufgrund der hohen Belastung der Logistik und des Kundendiensts seit Beginn der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020. Laut Mitteilung stellte man hierzu 260 Mitarbeitende ein.
Dass insbesondere die Logistik seit Beginn der Krise einer grossen Belastung ausgesetzt ist, ist hinlänglich bekannt. Die Zahlen, die Competec dazu nennt, sind dennoch eindrücklich. Über das gesamte letzte Jahr hinweg verschickte das Unternehmen in der Schweiz und in Liechtenstein insgesamt 3,2 Millionen Pakete. Zum Vergleich: Im Jahr 2019 waren es noch 2,1 Millionen Pakete. Zur Entlastung der Post wurden die Sendungen gemäss Competec deshalb vorsortiert sowie auf mehrere Zustellpartner verteilt. Auch intern habe man Abläufe und Systeme optimiert und sich eben auch mit temporären Mitarbeitenden verstärkt.

Erweiterungsbau auf Kurs

Stand der Bauarbeiten im Dezember 2020
Quelle: Competec
Nach Plan läuft bei Competec derweil die Fertigstellung des Erweiterungsbaus in Willisau, wie es weiter heisst. Aussenhülle und Dach seien fast fertig, an den technischen Anlagen werde jedoch noch gearbeitet. Der Zwischenbau, der den bestehenden mit dem neuen Teil des Competec-Logistikzentrums verbindet, sei im Jahresendgeschäft 2020 bereits provisorisch vom Betrieb übernommen worden. Competec will den Erweiterungsbau voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte in Betrieb nehmen.
Schliesslich gab es in der Competec-Familie 2020 auch ein Jubiläum zu feiern. Der Disti Alltron feierte sein 35-jähriges Bestehen. Dazu ging dort unter anderem der runderneuerte Online-Shop an den Start, der die Beschaffung für den Handel erleichtern soll. Gemäss Communiqué konnte Alltron zudem neue Cloud-Dienste auf seinem Marktplatz aufschalten und Distributionsverträge mit Marken wie Dell Enterprise, Prime Computer, Grundig, Genetec oder auch Shure abschliessen.



Das könnte Sie auch interessieren