Störung 16.01.2018, 06:33 Uhr

Tausende Swisscom-Geschäftskunden kämpfen mit Panne

Erneut können tausende Swisscom-Firmenkunde nicht telefonieren.
(Quelle: Swisscom)
Erst in der vergangenen Woche hatte Swisscom mit einer grossen Störung zu kämpfen. Seit Montagmorgen können erneut tausende Firmenkunden des Telekomanbieters in der Schweiz nicht telefonieren.
Ankommende als auch abgehende Gespräche von Geschäftskunden mit den Services Smart Business Connect oder Managed Business Communication sind beeinträchtigt, wie es auf der Internetseite von Swisscom heisst.
Seither habe sich die Situation leicht entspannt. Die Swisscom suche jedoch weiter nach der genauen Ursache der Störung. «Solange wir den präzisen Grund für die Störungen nicht kennen, können wir keine Entwarnung geben. Wir arbeiten mit Spezialisten und Lieferanten mit Hochdruck rund um die Uhr an der Fehleranalyse», schreibt das Unternehmen.

Der Wenignutzer tätigt 30 Anrufe, schreibt 20 SMS-Nachrichten und benötigt 300 MB Daten: Unter diesen Voraussetzungen sind Sunrise und Aldi Mobile mit Prepaid und Zusatzpaketen die günstigste Variante

Der Grund der Panne ist nicht bekannt. Die Suche nach der Störungsursache laufe noch, die Auswirkungen seien aber vergleichbar mit der Störung von letzter Woche, sagte der Swisscom-Sprecher. Swisscom entschuldige sich bei den Kunden für die Unannehmlichkeiten.
Zu den Kosten für den Telekomanbieter oder allfällige Entschädigungen für Kunden machte  Swisscom keine Angaben. Welche Ansprüche einem Kunden im Falle eines Ausfalls zustünden, bestimme sich nach den anwendbaren vertraglichen Grundlagen, hiess es.

Das könnte Sie auch interessieren