25.02.2015, 00:00 Uhr

Namhafte Investoren beteiligen sich mit 4,5 Millionen an Rapperswiler Start-up

Die easySYS AG hat in der vergangenen Woche eine Finanzierungsrunde über 4,5 Millionen Franken erfolgreich abgeschlossen. Mit dem neuen Kapital will easySYS das letztjährige Kundenwachstum von mehr als 100 Prozent weiter vorantreiben. Das Rapperswiler Unternehmen ist der führende Schweizer Anbieter von webbasierter Business-Software für Kleinunternehmen.
Rapperswil, 25. Februar 2015 Seit der Firmengründung 2013 verfolgt easySYS eine klare Vision: Kleinunternehmen eine moderne, benutzerfreundliche und vor allem bezahlbare Business- und Buchhaltungssoftware zur Verfügung zu stellen. "Viele kleine Unternehmen verlieren tausende Franken, weil sie vergessen, Rechnungen zu stellen oder zu mahnen - andere mühen sich täglich stundenlang mit komplizierten Wordvorlagen und Exceltabellen ab", sagt Jeremias Meier, einer der drei Gründer und Geschäftsführer von easySYS.
Sieben Millionen potenzielle Kunden
Heute, zwei Jahre nach der Firmengründung, beschäftigt das Unternehmen 22 Mitarbeitende und schliesst eine zweite Finanzierungsrunde über 4,5 Millionen Franken ab. "Dank dieser Finanzierung können wir unsere ambitionierten Ziele schneller erreichen", so Meier. In den deutschsprachigen Ländern gebe es sieben Millionen potenzielle Kunden. Alleine das typische KMU-Land Schweiz verzeichne rund 500'000 Kleinunternehmen und Selbständige. "Im vergangenen Geschäftsjahr haben wir die Kundenzahl verdoppeln können", sagt Meier. Hier wolle man anknüpfen.
Namhafte Investoren an Bord geholt
"Wir freuen uns sehr, Investoren an Bord zu haben, die unsere Vision teilen und nebst den erforderlichen finanziellen Mitteln auch wertvolles Knowhow und unternehmerische Erfahrung mitbringen", sagt easySYS-Geschäftsführer Jeremias Meier. Zu den Leadinvestoren gehört die Armada Investment AG. "Das junge easySYS-Team hat mich mit den bisherigen Leistungen überzeugt", begründet Chairman Daniel S. Aegerter die Beteiligung. Es sei beeindruckend, wie die Firma Kundeninteressen ins Zentrum stelle und kleinen Unternehmen helfe, effizient zu arbeiten.
Weiter beteiligt an der Finanzierungsrunde ist die Redalpine Venture Partners AG. Gründer und Partner Peter Niederhauser schätzt Business- und Accounting-Software für Klein- und Kleinstunternehmen als "äusserst attraktiven Markt" ein, der speziell in Deutschland, Österreich und der Schweiz noch wenig entwickelt und stark fragmentiert sei. "Wir sehen hier für easySYS grosses Potenzial, sich als Marktführer zu etablieren - insbesondere die Einfachheit der Software hat uns überzeugt."
Über die easySYS AG Das Unternehmen mit Sitz in Rapperswil ist der führende Anbieter benutzerfreundlicher Business Software für Kleinunternehmen. Alle Tools und Programme sind online über eine moderne Cloud-Lösung verfügbar und müssen damit nicht auf den Computern der Unternehmen installiert werden. Mit easySYS können Firmen Angebote, Rechnungen und Kundendaten verwalten und ihre Buchhaltung abwickeln. Die Anwendung erhielt den Innovationspreis der Deutschen Telekom.
Im Bild (links oben) zu sehen: Das Gründertrio von easySYS v.l.n.r.: Stefan Brunner, Marcel Lenz und Jeremias Meier

Das könnte Sie auch interessieren