31.05.2016, 00:00 Uhr

Support vieler Telekomfirmen lässt zu wünschen übrig

Der PCtipp hat auch dieses Jahr den Support der grossen Elektronikhändler, Computerhersteller und Telekomfirmen getestet. Dazu wurden 1885 Leserinnen und Leser zu ihren Erfahrungen befragt. Dabei mussten sie sieben Kategorien bewerten, unter anderem Supportkosten, Supportdauer, Kulanz und Erreichbarkeit. Während Elektronikhändler in den meisten Kategorien gut oder sehr gut abschneiden, harzt es bei den Herstellern schon etwas mehr. Noch düsterer sieht es bei den Telekomunternehmen aus.
Bereits zum sechsten Mal führte die grösste Schweizer Computerzeitschrift PCtipp ihre Supportstudie durch und untersuchte dabei die Supportleistung der grössten Hersteller, Händler und Telekomunternehmen in der Schweiz. Per Umfrage konnten die Leserinnen und Leser die Anbieter in sieben Disziplinen bewerten. Berücksichtigt wurden nur Fälle, die in den letzten zwölf Monaten stattgefunden haben.
Unter den Händlern brilliert erneut Brack mit einem Top-Ergebnis. Brack konnte sich gegenüber dem Vorjahr sogar noch verbessern. In den fünf Kategorien «Problemlösung», «Supportkosten», «Kompetenz», «Freundlichkeit» und «Erreichbarkeit» wird der Händler mit dem Urteil «sehr gut» bewertet. Auch STEG Electronics kann durchgehend mit den Noten «gut» oder «sehr gut» aufwarten. Erfreulich ist das Ergebnis von Interdiscount: Der Detailhändler hat sich gleich in sechs der sieben Kategorien auf die Note «gut» gesteigert. Nur in der Kategorie «Kulanz» muss sich Interdiscount mit einem «ordentlich» begnügen.
Unangefochtener Sieger der Telekomunternehmen ist bereits zum zweiten Mal Swisscom. Bei der «Freundlichkeit» heimst der Carrier ein «sehr gut» ein. «Problemlösung», «Supportkosten», «Kompetenz» und «Erreichbarkeit» wurden mit einem «gut» bewertet. Beim Punkt «Kulanz» muss Swisscom hingegen einen kleinen Dämpfer hinnehmen: Hier hat sich der Provider von «gut» auf «ordentlich» verschlechtert. Dafür hat UPC Cablecom etwas aufgeholt und kann mittlerweile in drei Kategorien ein «gut» vorweisen. In den übrigen Kategorien reicht es nur für «ordentlich». Noch schlechter stehen Salt und Sunrise da – trotz Namens- bzw. Chefwechsels. Beide Anbieter heimsen in den Rubriken «Supportdauer» und «Kulanz» die Note «ungenügend» ein.
Bei den Herstellern macht ein weiteres Mal Apple positiv auf sich aufmerksam. Der Hersteller erreicht fünfmal die Bewertung «gut» und einmal ein «sehr gut», bei der «Kulanz» stellen Kunden dem iPhone- und iPad-Hersteller noch ein «ordentlich» als Zeugnis aus. Stark verbessert hat sich Samsung: Der Smartphone-Hersteller steigerte sich in fünf Kategorien und weist nun durchgehend die Noten «gut» oder «ordentlich» auf. HP schafft es in allen Rubriken nur auf ein «ordentlich», ist aber immerhin nirgends «ungenügend».
Den vollständigen Artikel lesen Sie im PCtipp 6/2015, der ab dem 31. Mai am Kiosk oder direkt über pctipp.ch als E-Paper erhältlich ist. Die Ausgabe erscheint zudem in der App «PCtipp E-Paper» für Android und iOS.
Weitere Auskünfte erteilt
Sascha Zäch
Chefredaktor
Telefon: 044 387 45 37
E-Mail: sascha.zaech@pctipp.ch


Das könnte Sie auch interessieren