Vorgestellt 15.03.2022, 05:30 Uhr

Schweizer Top-CIOs: Charl Goosen, Hirslanden

Die CIOs der grössten Schweizer Firmen stellen sich vor und berichten von anstehenden Projekten sowie aktuellen Herausforderungen.
(Quelle: Privatklinikgruppe Hirslanden)

Charl Goosen

Funktion: Chief Information Officer, Mitglied der Konzernleitung
Firma: Hirslanden-Gruppe
Branche: Gesundheitswesen
Mitarbeitende in der Schweiz: 10'700
IT-Mitarbeitende intern/extern: 200
In dieser Firma/CIO seit: April 2019
Berichtet an: Daniel Liedtke, CEO

Aktuelle Projekte

Unsere ICT-Abteilung wird in zwei grossen Projekten ihr bestehendes Engagement fortsetzen. Das erste konzentriert sich auf die Digitalisierung und die Ermöglichung sogenannter «Patient Journeys» entlang dem gesamten Behandlungs- und Beratungspfad, dem sogenannten «Continuum of care» - dies sowohl in der digitalen als auch der physischen Welt. Im Mittelpunkt stehen dabei die Hirslanden-App und der Aufbau unseres digitalen Backbones, das klinische und kundenbezogene Daten konsolidiert und strukturiert. In unserem zweiten grossen Projekt setzen wir die Standardisierung und Automatisierung unserer Backoffice-Prozesse fort, da wir uns in den kommenden Jahren stark auf eine Steigerung der Effizienz fokussieren.

Grösste Herausforderungen

Unsere grösste Herausforderung besteht darin, die richtigen Mitarbeitenden sowohl für unseren laufenden Betrieb als auch unsere wichtigsten Transformationsprojekte zu gewinnen und zu halten.  Eine der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie ist ein hoher Bedarf an erfahrenen ICT-Fachkräften, insbesondere im Bereich der digitalen Technologien. Es bleibt eine Herausforderung, Mitarbeitende zu gewinnen und zu motivieren, während wir uns mitten in der Umsetzung anspruchsvoller Transformationsprojekte befinden.
(Stand: Dezember 2021)



Das könnte Sie auch interessieren