Der beste Webbrowser für das Smartphone

Mozilla Firefox Klar

Bild 4: sehr simpler Privatsphärenbrowser – Firefox Klar (Firefox Focus)
Quelle: NMGZ
Mozilla bietet mit Firefox Klar einen zweiten, minimalistischen Smartphone-Webbrowser (Download). Sein Schwerpunkt liegt auf dem Datenschutz. Er blockiert Tracking-Versuche und löscht auf Wunsch die Chronik nach jeder Sitzung. Firefox Klar heisst nur im deutschsprachigen Raum so; überall sonst ist er als Firefox Focus bekannt. Bei der Inbetriebnahme startet ein Assistent, der zeigt, was er macht. Mehr als dies kann er allerdings nicht. Lesezeichen­verwaltung? Pustekuchen! Synchronisierung? Nö. Sich Login-Daten merken? Natürlich nicht! Was er jedoch kann, nebst Tracking blockieren: einen Link zur aktuellen Webseite auf den Startbildschirm legen oder eine aktuell geöffnete Webseite in einem anderen Browser öffnen. Die Idee dahinter wäre, Firefox Klar zum Standardbrowser zu ernennen und die meistgenutzten Seiten als Direktzugriffe auf den Desktop zu legen. Wenn Sie aus einer Apphe­raus einen Link öffnen, wird er im datenschutzfreundlichen Klar angezeigt.Wollen Sie mit der Webseite etwas mehr machen, sich zum Beispiel einloggen oder diese mit Ihren anderen Lesezeichen synchronisieren, schicken Sie die Webseite via Drei-Punkte-Icon/Öffnen in an den gewünschten anderen Browser, der all diese Dinge kann. Ob sich dieses Konzept für den Alltag bewährt, müssen Sie für sich herausfinden, Bild 4.

Das könnte Sie auch interessieren