Lightning 09.07.2019, 10:41 Uhr

Gerücht: 2019er-iPhones angeblich mit USB-C-Anschluss

Ist der Lightning-Anschluss beim iPhone im Herbst passé? Im Netz kursieren diverse Gerüchte.
Nach eigenen Angaben entdeckte Raphaël Mouton aus Frankreich dies in der Beta-Version von iOS 13 im Recovery-Modus
(Quelle: @Raf___m/Twitter)
Ob der Lightning-Anschluss von Apple beim iPhone bald der Vergangenheit angehört, wird schon länger diskutiert. Apple soll den Einsatz von USB-C testen. Nun ist ein Bild aufgetaucht, das den Gerüchten wieder Aufwind gibt, wie «20 Minuten» berichtet.
Den Gerüchten zufolge soll darauf ein iPhone mit USB-C-Stecker zu sehen sein. Ein iPhone-Nutzer aus Frankreich, Raphaël Mouton, hat nach eigenen Angaben die Beta-Version von iOS 13 getestet, wie gq-magazin.de berichtet.
Auf dem Bild verfügt das Kabel über einen USB-C-Anschluss. In früheren Versionen war jeweils ein Lightning-Kabel zu sehen gewesen. Ob Apple im Herbst tatsächlich umsteigt, kann derzeit nicht mit Gewissheit gesagt werden.
Der Umstieg auf USB-C würde insofern Sinn ergeben, da das iPad Pro bereits einen solchen Anschluss hat. Das iPhone hätte dann ausserdem denselben Anschluss wie diverse moderne Android-Smartphones und man könnte z.B. im Büro dasselbe Kabel verwenden, wenn man seines mal daheim vergessen hat.
Dummerweise würden dann andererseits mehrere Lightning-Kabel und Adapter herumliegen, die nicht mehr benötigt werden. Schauen Sie sich in unserer Bildergalerie eine kleine Zusammenstellung von Apple-Adaptern für Lightning an.

Alle Apple-Adapter für Lightning

Weitere Gerüchte zu Neuerungen

Designmässig erwartet die Plattform «MacRumors» (Englisch) bei den 2019er-iPhones nicht allzu viele Neuerungen.
Es könnte sein, dass Apple weiterhin OLED-Displays für die neuen Geräte verwendet. Einige Gerüchte lassen vermuten, dass Apple sich für eine OLED-Linie entscheiden und die LCD-Displays abschaffen könnte. Andere wiederum glauben, dass Apple wegen der hohen Preise der OLED-Displays bei LCDs bleiben wird.
Die neuen iPhones könnten etwa einen halben Millimeter dicker sein und werden voraussichtlich aktualisierte A13-Chip von TSMC (Chiplieferant von Apple) verbaut haben.
Sieht so das neue iPhone 2019 aus?
Quelle: @OnLeaks
Bei den teureren Modellen soll jeweils eine Dreifachkamera verbaut werden. Auf einem geleakten Renderbild sind drei Kameras erkennbar, die in einem quadratischen Kamerabuckel angeordnet sind. Apple wird die neuen iPhones voraussichtlich im September vorstellen.


Das könnte Sie auch interessieren