Gerücht: 2019er-iPhones angeblich mit USB-C-Anschluss

Weitere Gerüchte zu Neuerungen

Designmässig erwartet die Plattform «MacRumors» (Englisch) bei den 2019er-iPhones nicht allzu viele Neuerungen.
Es könnte sein, dass Apple weiterhin OLED-Displays für die neuen Geräte verwendet. Einige Gerüchte lassen vermuten, dass Apple sich für eine OLED-Linie entscheiden und die LCD-Displays abschaffen könnte. Andere wiederum glauben, dass Apple wegen der hohen Preise der OLED-Displays bei LCDs bleiben wird.
Die neuen iPhones könnten etwa einen halben Millimeter dicker sein und werden voraussichtlich aktualisierte A13-Chip von TSMC (Chiplieferant von Apple) verbaut haben.
Sieht so das neue iPhone 2019 aus?
Quelle: @OnLeaks
Bei den teureren Modellen soll jeweils eine Dreifachkamera verbaut werden. Auf einem geleakten Renderbild sind drei Kameras erkennbar, die in einem quadratischen Kamerabuckel angeordnet sind. Apple wird die neuen iPhones voraussichtlich im September vorstellen.


Das könnte Sie auch interessieren