Mini-Workstation
07.01.2019, 09:24 Uhr

Asus stellt ProArt PA90 auf CES 2019 vor

Die Mini-Workstation Asus ProArt PA90 soll auf der CES 2019 der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Der Mini-PC bietet dank Quadro-GPUs reichlich Leistung für KI-Anwendungen und Grafikrendering.
(Quelle: Asus )
Asus will seine neue Mini-Workstation ProArt PA90 voraussichtlich auf der CES 2019 (08. bis 12. Januar) der Öffentlichkeit präsentieren. Informationen zu dem kleinen PC lieferte der Hersteller bereits im Oktober auf seinem Blog. Doch erst jetzt sollen sie die Messebesucher zu Gesicht bekommen.
Auf Vorder- und Rückseite bietet die Asus ProArt PA90 zahlreiche Anschlüsse.
(Quelle: Asus)
Im Inneren des zylinderähnlichen Gehäuses arbeiten wahlweise Prozessoren vom Typ Core i9-9900K oder Core i7-9700K. Hinzu kommen maximal 64 GByte DDR4 RAM. An Speicheroptionen stehen zahlreiche Konfigurationen zur Auswahl bereit. So stehen neben einem klassischen Anschluss für 2,5 Zoll SATA-Speicher auch zwei Steckplätze für SSDs im M.2-Format (PCIE / SATA) zur Nutzung bereit. Die maximale Speicherkapazität gibt das Datenblatt der Workstation mit 2 TByte an. Zudem verfügt das Gerät über leistungsstarke Grafikkarten vom Typ Nvidia Quadro P4000 oder Quadro P2000.

Schnittstellen und Kühlung

Ausserdem mit an Bord sind folgende Schnittstellen: 4 x USB 3.1 Gen 2, 4 x DisplayPort, 1 x RJ45 LAN, 2 x DC-in, 2 x Thunderbolt 3 mit USB Typ C, 2 x Audioklinke, 1 x Mikrofoneingang sowie 2  x externe WLAN-Antenne. Versorgt wird die ProArt PA90 je nach Ausstattung über ein 180 Watt beziehungsweise ein 230 Watt starkes Netzteil. An Funkanschlüssen bietet das Asus-Gerät neben WLAN-ac auch Bluetooth 5.0.
Für die Temperaturregelung ist eine Komplettwasserkühlung verantwortlich. Sollte die CPU dennoch über 80 Grad Celsius heiss werden, hebt das Gerät seinen Gehäusedeckel automatisch an, um zusätzlich mit Luft zu kühlen. Die Lautstärke des Kühlungsprozesses gibt der Hersteller mit leisen 25,5 bis 32 Dezibel an, was in etwa dem "Lärmpegel" einer tickenden Armbanduhr gleichzusetzen ist.
Alles in allem erinnert die Asus ProArt PA90 stark an Apples Mac Pro. Wie der Hersteller mitteilt, soll die ProArt PA90 in den nächsten Monaten auf den Markt kommen. Nähere Informationen zu den Konfigurationsmöglichkeiten sowie zum Preis sind bisher nicht verfügbar.


Das könnte Sie auch interessieren