Partnerzone Ricoh 26.10.2020, 13:54 Uhr

Produktionsflexibilität durch erweiterten Farbraum der Ricoh Pro™ L5100e Series

Ricoh stellt den Druckdienstleistern und Werbeträger-Spezialisten neue Möglichkeiten der Druckproduktion zur Verfügung.
Die grüne und orange Tinte für die Ricoh Pro L5100e Series gewährleisten einen erweiterten Farbraum
(Quelle: Ricoh )
Die optionale orange und grüne Tinte für die Latex-Groformatdrucker Ricoh Pro L5160e und Ricoh Pro L5130e mit erweitertem Farbraum erlauben, ein breiteres Spektrum von Pantone- und Markenfarben präzise zu reproduzieren.
Die erweiterte Modellreihe basiert auf der marktführenden Druckkopf- und Tintentechnologie von Ricoh und stellt eine Weiterentwicklung der erfolgreichen Latex-Grossformatdrucker Ricoh Pro L5160 und Ricoh Pro L5130 dar.
Die beiden neuen Modelle ergänzen grüne und orange Tinte, um den Farbraum gegenüber der aktuellen Technologie deutlich zu vergrössern. Drei versetzt angeordnete Druckköpfe von Ricoh erzielen mit vier Farben eine branchenführende Druckgeschwindigkeit von 46,7 m2/h im Outdoor-Highspeed-Modus und von 25 m2/h im Indoor-Standardmodus. Jedoch können die Druckereien nicht nur die Tinten für den erweiterten Farbraum nutzen, sondern die Produktivi-tät auch mit doppelten CMYK-Farben steigern sowie CMYK und Weiss für Transfermaterial, Metallic-Anwendungen und dunkle Substrate einsetzen.
In Verbindung mit der führenden Inkjet-Technologie von Ricoh bieten die neuen Tintenfarben wichtige Vorteile, wie:
  • einen breiteren Farbraum zur Reproduktion von Pantone- und Markenfarben,
  • eine hervorragende Anwendungsflexibilität mit hoher Produktivität im 4-Farb-Modus,
  • die automatische Reinigung für eine maximale Verfügbarkeit,
  • eine niedrige Drucktemperatur für eine breitere Medienvielfalt,
  • umweltfreundliche, Greenguard-zertifizierte Latextinte für eine bessere Nachhaltigkeit,
  • einen geringeren Energieverbrauch für eine wirtschaftliche und nachhaltige Produktion.
Die marktführende RIP-Softwarelösung ColorGATE Productionserver Select, die auf die An-forderungen des Grossformatdrucks zugeschnitten ist, fördert effiziente Betriebsabläufe. Mit ihrer konsistenten und vorhersagbaren Farbausgabe, der Unterstützung von Sonderfarben, den Container- und Tiling-Funktionen zum Erstellen von Sammelaufträgen und Unterteilungen und mit ihrer Prozessautomatisierung versetzt sie die Anwender in die Lage, die Zufriedenheit ihrer Kunden zu erhöhen. Ihre überlegene Leistung verdankt die RIP-Software vor allem der Adobe PDF Print Engine.
Graham Kennedy, Director, Industrial Print, Ricoh Europe, sagt: «Die Möglichkeit, mit oranger und grüner Tinte zu drucken, um Pantone- und Markenfarben sowie Hauttöne exakt zu repro-duzieren, vergrössert die Vielseitigkeit bei der Herstellung qualitativ hochwertiger Druckproduk-te auf einem breiten Spektrum von Indoor- und Outdoor-Anwendungen. Die beiden neuen Modelle helfen den Druckdienstleistern, ihre kreativen Dienstleistungen auszubauen und stel-len den Werbeträger-Spezialisten eine völlig neue Produktionsflexibilität zur Verfügung.»
Die Modellreihe Ricoh Pro L5100e Series ist ab 1. Dezember 2020 in Europa erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren