Whitepaper 15.06.2021, 08:00 Uhr

Wie eine einfache Benutzerverwaltung funktioniert

Wollen Unternehmen effizient sein, sind sie heute schlichtweg gezwungen, ihren Vertrieb auf digitale Kanäle zu verlagern. Kundendaten in diesem Umfeld zu pflegen und unkompliziert zu verwalten, kann zum Wettbewerbsvorteil werden.
Digitale Geschäftsmodelle erfordern ein sicheres Kundendatenmanagement
(Quelle: USP)
Die Veränderungen, die mit COVID-19 aufgetreten sind, haben uns rasant in eine Welt katapultiert, in der effizientes Zusammenarbeiten oftmals nur noch auf dem digitalen Weg funktioniert – und das ist wohl erst der Anfang. Geschäftsprozesse werden hinterfragt und die Zusammenarbeit mit Kunden und Partner neu definiert. Selbst traditionsreiche Firmen, die bis anhin auf eine treue Kundenbasis vor Ort zählen konnten, müssen ihr Angebot modernisiert, auf die heutigen Bedürfnisse angepasst, zur Verfügung stellen.
Klassische Geschäftsmodelle werden immer häufiger durch vernetzte, digitale Lösungen ersetzt. Die digitale Interaktion mit Kunden steht dabei im Zentrum und wird immer mehr zu einem zentralen Wettbewerbsargument. Die meisten Firmen hatten zwar schon vor der Corona-Krise eine digitale Agenda, diese muss nun aber doppelt so schnell umgesetzt werden. Unternehmen investieren, um die Kosten in den Griff zu bekommen und die Effizienz zu steigern. Erfahren Sie mehr zum unkomplizierten Umgang mit Benutzerdaten im Whitepaper Customer oder Consumer Identity and Access Management CIAM.


Autor(in) United Security Providers

Das könnte Sie auch interessieren