Computerworld Breakfast Sessions 23.08.2019, 09:33 Uhr

SD-WAN – Quo vadis?


Terminbeginn:
30.10.2019, 08:00 Uhr
Terminende:
30.10.2019, 10:00 Uhr

Den Anforderungen der digitalen Transformation begegnen 
(Quelle: NMGZ )
Viele CIOs stehen vor der Herausforderung, dass ein Grossteil ihrer IT-Budgets in neue Themen investiert werden sollen und dabei oft die Legacy ein Stolperstein ist. Um mit weniger oder gleichbleibendem Budget die Netzwerk Infrastruktur zu modernisieren und den neuen Anforderungen des Business gerecht zu werden braucht es andere Ansätze.
Produkte und Dienstleistungen werden immer schneller entwickelt und auf den Markt gebracht. Dazu brauchen Projektteams innert wenigen Wochen, Tagen oder gar Stunden komplett neue Subnetze, neue Standorte, An- und Einbindung in das Gesamtnetzwerk und vor allem möglichst ungehinderten Zugang zum Internet. Und diese Entwicklung gewinnt weiter an Fahrt.
Daher müssen Unternehmensnetzwerke einfacher, standardisierter und modularer werden, statt immer komplexer, weil sie sich sonst nicht mehr handhaben lassen. Die Frage ist also: Wie lässt sich die IT und das Netzwerk in kurzer Zeit so umbauen, dass sie allen Anforderungen der digitalen Transformation Paroli bieten können?
Für diesen Weg empfiehlt sich Software-basierte Netzwerklösungen (SDN und SD-WAN), mit denen Sie in Minuten Netzwerke einrichten und in Betrieb nehmen können. Standardisierung, Einfachheit und Automatisierung sparen dabei die Kosten und Manpower, die Sie für den Aufbau der neuen Netzwerkinfrastruktur als Investment brauchen.  
Weitere Infos finden Sie hier!