Im Test: HP Pavilion 27" All-in-One x0809nz

Grafik-Benchmark überzeugt, Fazit und Bewertung

Grafik-Benchmark überzeugt

Nun gut: Unsere Mundwinkel nach oben schiebt hingegen der Eindruck der Leistungsbereitschaft, den der Komplettrechner im Testcenter hinterlässt: Am Ende unserer Messreihen stehen ordentliche 2590 Cinebench-R20-Punkte bei der CPU-Messung. Beim 3D-Mark-Test lassen wiederum die 5422 Grafiktest-Punkte aufhorchen. Dass der All-in-One-PC hier gut abschneidet, liegt aber auch daran, dass Hersteller HP dem Modell neben dem in der CPU integrierten Graphics-630- auch noch eine eigene potentere GeForce-MX130-Einheit (2 GB Video-RAM) spendiert. Die Leistungsaufnahme des Rechners liegt im Desktop-Betrieb bei sehr sparsamen 40 Watt, und auch im 3D-Betrieb zeigte sich der Rechner mit durchschnittlich 95 Watt sehr genügsam. Schöne Beigabe sind die schnurlose Maus und Tastatur, die HP dem Pavilion beilegt.

Fazit

HPs Pavilion 27" x0809nz ist durch und durch ein rassiger All-in-One-PC. Von aussen können Chassis, Design und Verarbeitung überzeugen, innen spielt die Musik aufgrund clever zusammengestellter Komponenten, mit denen sich das Modell prima aufgestellt zeigt.
HP Pavilion 27" All-in-One x0809nz
Positiv: Design, Verarbeitung, Bildschirm
Negativ: Speicherausstattung
Details: 27"-All-in-One-PC, Core-i7-8700T (2,4 GHz), 1920 × 1080, 3 × USB 3.1, HDMI-In/-Out, B&O-Stereoboxen, 1 TB HDD, 16 GB Flash-Speicher, GeForce 130MX, WLAN-ac, Bluetooth, kabellose Maus und Tastatur, 2 Jahre Bring In
Strassenpreis: Fr. 1499.90
Info: hp.com


Das könnte Sie auch interessieren